Wir sind im Urlaub vom 03.06.2024 bis 07.06.2024

Geschichte - Chronik

Chronik

Das Kloster wurde 1151 vom Orden der Zisterzienser gegründet.

Im Zuge des Ausbaus der Klosteranlagen und Wirtschaftsgebäude wurde im Jahr 1715 das Gasthaus gebaut.

Zur Unterbringung der Besucher vom Klosters, wurde das Gasthaus als Frauenherberge genutzt. „Stallungen für Nutztiere Pferde.“

1928 bis 1931 war Christian Gahr Pächter von Gasthaus. (Gasthaus Vogelstrauß)

1932 kaufte Ernst Lang das Gasthaus vom Fürst zu Löwenstein ab. Im Sommer live Musik und Tanz im Garten.

1965 nach dem Tod von Ernst Lang wurde das Gasthaus „Klosterhof“ die Perle von Taubertal an Herrn Jelinski verpachtet.

1972 Verpachtung der Gaststätte an das Ehepaar Helga (geb. Lang) und Egon Heyne.

1985 Renovierung der Gasträume, Küche und Betriebsräume.

1992 ging das Gasthaus in den Besitz von Helga (geb. Lang) und Egon Heyne komplett über. Komplette Renovierung und Einrichtung und 7 Gästezimmer.

2019 Renovierung der Gartenanlage mit Steinmauer

2020 Renovierung der Badezimmer und Teppichböden